Dear Visitor, FineJewels24 is also available in English.  For the English Version, please click here
close

Onyx – der Schmuckstein mit der mystischen Aura

Tiefschwarz und geheimnisvoll präsentiert sich der elegante Onyx: Der Edelstein besticht aber nicht nur durch seine mystische und undurchdringliche Optik, sondern trägt auch als Heilstein eine besondere Bedeutung.

Welche Wirkung ihm nachgesagt wird, was der Name des Steins mit Fingernägeln zu tun hat und woran du einen echten Onyx erkennst, erfährst du hier. 

Willst du dich nur kurz über die wichtigsten Eigenschaften informieren, dann springe direkt zu unserem Onyx-Überblick!

 

Kurz gefasst: Ein Überblick über den Onyx-Stein

Wortursprung
  • Der Begriff “Onyx” entstammt dem griechischen Wort “ónychos” und lässt sich mit „Nagel“ oder “Fingernagel“ übersetzen.
Vorkommen
  • Schwarzer Onyx: Brasilien, Argentinien, Indien, Mexiko, Jemen, Madagaskar
  • Onyx-Lagenstein: USA, Brasilien, Pakistan, Uruguay 
Eigenschaften
  • schwarze Varietät des Minerals Chalcedon
  • Gruppe der Quarze
  • Farbe: schwarz und undurchsichtig, teilweise schwarz-weiß geschichtet 
  • Mohshärte: 6,5 bis 7
Wirkung
  • Erkrankungen des Gehörsinns
  • Probleme mit Haut, Haaren oder Nägeln
  • Durchblutungsstörungen
  • schwaches Immunsystem
  • Beschwerden mit Magen, Milz, Herz und Augen
Bedeutung
  • Hauptstein für Sternzeichen Steinbock 
  • Nebenstein für Wassermann und Löwe
  • Geburtsstein für die Monate Februar und August

Woher stammt der Name des Juwels?

Der Begriff “Onyx” entstammt dem griechischen Wort “ónychos” und lässt sich mit „Nagel“ oder “Fingernagel“ übersetzen: Diese spezielle Bezeichnung ist vermutlich darauf zurückzuführen, dass sich der Edelstein positiv auf Nägel, Haut und Haare auswirken soll.

Eine weitere Erklärung liefert die Ähnlichkeit zwischen dem Edelstein und einem Fingernagel: Die obere, weiße Schicht des Onyx-Lagensteins, welche leicht transparent erscheint, soll an das menschliche Horngebilde erinnern.

Schon gewusst? Früher war der Onyx sogar als “Nagelstein” verbreitet.

Schwarzer Onyx Nagelstein

Wo du die begehrten Edelsteine findest

Auf den schwarzen Onyx triffst du vorwiegend in Brasilien, Argentinien, Indien, Mexiko, im Jemen und auf Madagaskar. Die bedeutendsten Lagerstätten des zweifarbigen Lagensteins liegen in Brasilien, Pakistan und Uruguay – vorwiegend jedoch in den USA. 

Insgesamt siehst du den Edelstein eher selten in der Natur, eine Reise zu den bekanntesten Fundorten lohnt sich aber dennoch.

Eine ganz besondere Entdeckung stellt die Gemma Augustea dar: Ein zweischichtiger, geschnittener Onyx aus der römischen Antike, der das Leben des Kaisers Augustus abbildet. Bestaunen kannst du das Meisterwerk im Kunsthistorischen Museum in Wien.

Sagen von Unheil und schwarzer Magie

Bereits in der Antike zählte das dunkle Juwel zu den wichtigsten aller Edelsteine und galt als wirksamer Schutzstein gegen Unheil sowie schwarze Magie. Um Verstorbene auf ihrer Reise ins Himmelreich zu schützen, diente der Onyx deshalb als Grabbeigabe: Nicht nur bei den Ägyptern und Griechen, auch bei den indigenen Völkern Amerikas konnten solche Funde bestaunt werden.

Da der schwarze Stein jedoch vorwiegend mit Toten in Verbindung gebracht wurde, haftet ihm mitunter heute noch die Bezeichnung “Unglücksstein” an.

Onyxe und Bergrkistalle als Yin-Yang-Zeichen

Die wichtigsten Eigenschaften des tiefschwarzen Juwels

Bei Onyx handelt es sich um die schwarze Varietät des Chalcedons, einem Mineral aus der Gruppe der Quarze. Doch wie entsteht das komplexe, faserige Gemisch? Meist kristallisiert es sich in Hohlräumen aus mangan- und eisenhaltigem Siliciumdioxid heraus.

Charakteristisch für das Juwel ist seine tiefschwarze, undurchsichtige Farbe – doch auch auf schwarz-weiß geschichtete Lagensteine stößt du mitunter. Besonders schön anzusehen sind die weißen Mineraleinschlüsse, die uns an Augen erinnern. Und nicht zuletzt seine an Seidenglanz erinnernde Oberfläche macht den Stein zu etwas ganz Besonderem. Seine Mohshärte liegt in einem Bereich von 6,5 bis 7 und damit im oberen Mittelfeld!

Schwarzer Onyx mit weißen Mineraleinschlüssen

Welche weiteren farblichen Varianten gibt es?

Da die Farbe des Sardonyxes oft ins Schwarze hineingeht, fällt es meist schwer, einen klassischen Onyx von diesem zu unterscheiden!

Irrtümlicherweise wird auch häufig der Onyx-Marmor als Onyx bezeichnet, obwohl es sich um ein braun-gelbes Gestein aus Sinter und Kalkstein handelt.

rötlich-brauner Sardonyx

Woran erkennst du Imitate?

Echter Onyx gilt als absolute Rarität, weshalb du im Handel meist schwarz gefärbten Achat, Chalcedon oder Basalt findest. Diese Steine sind zwar genauso wertvoll, aber deutlich günstiger herzustellen. Das Problem: Mit dem bloßen Auge ist es kaum möglich, Fälschungen von einem echten Exemplar zu unterscheiden!

Wenn du wissen möchtest, womit du es zu tun hast, solltest du auf folgende Merkmale achten: Onyx ist nie ganz schwarz, sondern weist immer feine weiße Linien oder Schichten in helleren Farben auf. Zudem bietet der Preis eine gute Orientierung – fällt er besonders günstig aus, handelt es sich vermutlich um ein Imitat.

Unser Tipp: Frag beim Kauf immer nach einem Zertifikat über die Herkunft sowie die Echtheit des seltenen Edelsteins!

Schwarzer Onyx mit weißen Linien

Die heilende Wirkung des schwarzen Onyx

Der Onyx gehört zu den wichtigsten Heilsteinen – besonders bei Problemen mit dem Gehör soll er Abhilfe schaffen. So kann eine Therapie mit dem Edelstein bei Ohrgeräuschen und einem Hörsturz unterstützen oder auch bei Erkrankungen des Innenohrs sowie Störungen des Gleichgewichtssinns helfen.

Genauso werden dem Stein in der Esoterik Heilwirkungen zugeschrieben bei:

Merke: Grundsätzlich lohnt es sich immer dann, den Heilstein anzuwenden, wenn die Funktion motorischer und sensorischer Nerven gestärkt werden soll.

Welchen Einfluss hat das Juwel auf Seele und Geist?

Als Stein, der das Selbstbewusstsein, das Durchsetzungsvermögen sowie die Widerstandskraft steigern soll, kann der Onyx seinem Träger insgesamt mehr Stabilität im Leben verleihen. Er eignet sich daher besonders für unsichere oder schüchterne Menschen, denen er mehr Lebensfreude übertragen kann. Genauso soll er verantwortungsbewusster machen sowie das Denkvermögen erhöhen.

Unser Tipp: Da der Edelstein langsam wirkt, solltest du ihn für längere Zeit bei dir tragen! Am besten eignen sich Onyx-Anhänger, da sie näher am Körper liegen als beispielsweise Ringe oder Ohrringe.

Wie lädst du den “Nagelstein” auf?

Da das Juwel vorwiegend als Schmuckstein zum Einsatz kommt und auf der Haut getragen wird, lagern sich Schmutzpartikel, Hautfett oder Kosmetika darauf ab. Daher solltest du den Onyx regelmäßig unter lauwarmem Wasser reinigen und mit einem sauberen Tuch abtrocknen, um unschöne Wasserflecken zu vermeiden.

Damit negative Energien verschwinden, solltest du den Stein einmal pro Woche unter fließendem Wasser entladen. Zum Aufladen legst du ihn in die Sonne – am besten morgens oder abends, wenn die Sonnenstrahlen nicht zu stark sind. Anstelle dessen lässt sich der Heilstein auch mit einem Bergkristall aufladen, um seine Energien erneut zu aktivieren und zu verstärken.

Schwarzer Onyx-Stein

Welche astrologische Bedeutung hat der Onyx?

Der Onyx ist ein wichtiger Hauptstein für alle, die im Sternzeichen Steinbock geboren sind: Er stärkt ihr Verantwortungsbewusstsein und schenkt ihnen Gelassenheit.

Als Nebenstein für die Sternzeichen Wassermann und Löwe öffnet er deren geistigen Horizont, verleiht Flexibilität und verhilft zu einem offenen Geist. Zudem gilt der Onyx als Geburtsstein für die Monate Februar und August.

Onyx-Schmuck: Nachtschwarz und voller Geheimnisse

Seine magische Farbe lässt ihn besonders edel und elegant wirken – daher verwundert es nicht, dass das schwarze Juwel zu den beliebtesten Schmucksteinen gehört. Vor allem in der Männerwelt gilt es als äußerst begehrt und findet sich als Mittelpunkt in zahlreichen Manschettenknöpfen und Herrenringen wieder.

Doch auch in Form von Damenschmuck erweist sich der dunkle Edelstein als exklusiver Hingucker: In Ringen, Halsketten und Ohrringen strahlt das Juwel mit seiner Trägerin um die Wette. Besonders schön wirkt es, wenn es als Cabochon geschliffen und in Kombination mit Silber getragen wird.

Unser Tipp: Sei vorsichtig beim Tragen von Onyx-Ringen, denn aufgrund der Oberflächenstruktur neigt der Stein dazu, leicht zu zerkratzen.

Onyx-Ring

 

Erkunde unsere Prachtstücke mit Onyxen

Du möchtest Schmuckstücke mit dem mystischen Stein kaufen? Auf unserem Online-Marktplatz FineJewels24 entdeckst du zahlreiche aufregende Kreationen bestückt mit dem wunderschönen Juwel.

Von opulenten schwarzen Onyx-Ringen über außergewöhnliche Armbänder bis hin zu eleganten Onyx-Ketten – bei uns wirst du garantiert fündig! Tauche ein in die Welt des magischen Steins und lass dich von unserem Onyx-Schmuck verzaubern!

Onyx-Schmuck Collage

Informiere dich in unserem Lexikon auch über weitere bekannte Edelsteine wie den Saphir oder den Rubin!

 

FineJewels24 verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ok