Damenohrringe

  • Preis
  • Sortierung Relevanz

Filter



Ohrringe – exquisiter Schmuck von FineJewels24

Erst Accessoires machen aus schlichter Kleidung ein Statement – das wissen Frauen instinktiv. Und nichts wirkt weiblicher als schöner Schmuck. Weil er das Gesicht einrahmt, ist Ohrschmuck das Accessoire schlechthin, wenn nichts von der Persönlichkeit der Trägerin ablenken soll.

Ohrringe für jeden Stil und Anlass

Ohrringe können schnörkellos und dezent, verspielt oder ausgesprochen opulent sein. Die Formen sind so unterschiedlich, dass sicherlich jede Frau ihr Lieblingsexemplar finden wird. Hochwertige, dezente und der Gesichtsform schmeichelnde Ohrringe sind wie ein edles Parfüm: Sie unterstreichen unaufdringlich den Stil ihrer Trägerin. Im besten Fall werden sie zu ihrem einzigartigen Markenzeichen.

Die meisten Frauen besitzen mehrere Ohrringe, schließlich ist das Angebot an Kreationen schier unerschöpflich. Schmuckbegeisterte Frauen sollten lediglich darauf achten, dass sehr ausgefallene Modelle ein entsprechendes Outfit erfordern und für besondere Anlässe reserviert sein sollten: Allerdings sind die klassischen Ohrringtypen mittlerweile in so vielen Varianten erhältlich, dass sich keine verbindlichen Regeln aufstellen lassen. Einige Stylingtipps und Empfehlungen lassen sich aber formulieren.

Creolen

Die harmonisch-runde Form dieser Ohrringe steht nicht nur sehr jungen Frauen, sondern Damen jedes Alters – sofern die Form filigran, der Stil reduziert und das Material hochwertig ist. Kleine Creolen, vor allem solche aus Edelmetall, passen gut zu alltagstauglicher, etwas eleganterer Kleidung. Dieses Accessoire verleiht Kostümen, Jeans, einem Blazer oder einer klassischen Hemdbluse etwas Verspieltes und lockert strenge Linien des Outfits auf.

Große Modelle sind etwas für fashionbegeisterte Frauen. Damit die Erscheinung nicht überladen wirkt, sollte man sehr große Creolen am besten zu modischer, aber relativ schlichter Kleidung tragen. Die Haare hochgesteckt, roter Lippenstift – fertig ist der perfekte Partystyle. Auch mit Creolen darf man sich ins Getümmel auf der Tanzfläche wagen: Viele Creolen haben einen speziellen Klappverschluss, sodass sie nicht so leicht verlorengehen.

Ohrclips

Das Besondere an dieser Art Ohrringe ist, dass man sie auch ohne Ohrlöcher tragen kann – sie werden einfach am Ohrläppchen festgeklemmt. Ohrclips sind fast immer Modeschmuck; neben den großformatigen Stücken gibt es mittlerweile auch filigranere Modelle mit kleinen Clips.

Diese ausgefallenen Ohrringe passen zu extravaganten, ein bisschen avantgardistischen Outfits. Sie sind ein schicker Blickfang zu einer modernen Kurzhaar- oder Hochsteckfrisur und dezentem Make-up.

Ohrhänger

Ohrringe mit auffälligen Anhängern werden als Ohrhänger bezeichnet. Sie sind mit unterschiedlichen Verschlüssen erhältlich: mit Klappverschluss, Ohrhaken oder Steckverschluss.

Ohrhänger sind Eye-Catcher und deshalb etwas für den großen Auftritt – für Galas, Partys und lange Clubnächte. Modelle aus Gold mit funkelnden Details passen zum Cocktailkleid genauso gut wie zur extravaganten Abendrobe. Da viele Frauen von Ohrhängern ganz begeistert sind, gibt es mittlerweile auch dezente, kleine Designer-Ohrringe dieser Art, die absolut alltagstauglich sind.

Ohrstecker

Die dezentesten Ohrringe sind Ohrstecker. Sie sind klein bis mittelgroß und sitzen direkt am Ohrloch. Der Ohrring wird mit einem Steckverschluss hinter dem Ohr befestigt. Diese klassischen Ohrringe mit kleinem Schmuckstein oder einer Perle lassen sich zu allem kombinieren. Auffälliger sind Ohrstecker, die aus Kunststoff oder bunter Emaille bestehen und mit Tierdarstellungen oder anderen Motiven verziert sind.

Perlenohrringe

Perlen wirken klassisch und edel; sie verzieren Ohrringe entweder als Solitär oder in einem Ensemble mit anderen Schmucksteinen. Ohrschmuck mit Perlen passt ausgezeichnet zu Businesskleidung, aber auch zur Abend- und Festgarderobe – vor allem, wenn man Gast einer Feierlichkeit ist, bei der eine andere Person im Mittelpunkt steht.

Perlenohrringe gibt es in vielen Ausführungen: als Stecker, Hänger und als Clip. Neben der perlmuttfarben-silbernen Süßwasserperle werden für die Schmuckherstellung heute auch Zuchtperlen und synthetische Perlen verwendet. Und Designer-Ohrringe sind in fast allen vorstellbaren Formen und Farben gefertigt.

Materialienvielfalt bei Ohrringen

Mode- und Echtschmuck ist nicht mehr nur aus den klassischen Edelmetallen Gold, Silber und Platin gefertigt. Schmuckdesigner experimentieren beispielsweise mit Holz, Glas, Textilien oder Kunststoff. Verziert werden die Schmuckstücke mit fast allem, was in der Natur zu finden ist: mit Holz, Perlmutt, Kork, Federn, Steinen und vielem mehr. Frauen, die aus Erfahrung wissen, dass ihre Haut sensibel auf bestimmte Stoffe reagiert, sollten sich genau informieren, aus welchen Materialien das Schmuckstück gefertigt ist, bevor sie solche Ohrringe kaufen.

Vor allem Hänger und Stecker müssen aus gut verträglichem Material bestehen, denn sie haben direkten Kontakt mit der Haut. 50 bis 80 Prozent aller Menschen reagieren jedoch allergisch auf Metallschmuck, vor allem Nickel ist ein Allergieauslöser. Mittlerweile gibt es aber für Allergiker einige Alternativen.

Edelstahl

Hersteller von Ohrringen lieben Edelstahl, denn er hat einen edlen Glanz, ist hautverträglich und löst keine Allergien aus.

Titan

Für Frauen mit einer Nickelallergie können Ohrringe aus Titan eine Alternative sein. Es ist leicht und antiallergen.

Silber

Ohrringe aus Silber gehören zu den beliebtesten Schmuckstücken. Sie sind sehr hochwertig, aber preiswerter als Ohrringe aus Weißgold. Da Silber oxidiert, kann es eventuell Allergien auslösen.

Gold

Gold ist das Schmuckmaterial schlechthin. Gelbgold und Weißgold sind sehr hautverträglich und für Allergiker unbedenklich.

Ohrringe richtig pflegen und aufbewahren

Ohrringe sollten regelmäßig gepflegt werden, damit die Steine bzw. Perlen ihren Glanz bewahren und das Metall nicht stumpf wird. Dafür reichen einige Tropfen eines einfachen Spülmittels, die man in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser gibt. Es genügt, die Ohrringe kurz ins Wasser zu tauchen und sie anschließend mit kaltem Wasser abzuspülen. Ohrringe aus Silber, die schon leicht oxidiert sind, lassen sich mit dem folgenden Procedere wieder auf Hochglanz bringen: Man gibt in eine Schüssel etwas Alufolie, heißes Wasser und Salz. Darin lässt man die Ohrringe für kurze Zeit liegen. Anschließend werden sie mit klarem Wasser abgespült und mit einem feinen Tuch abgetrocknet.

Die richtige Aufbewahrung der Ohrringe ist fast genauso wichtig. Ohrschmuck gehört in eine Schmuckschatulle, wo er vor Licht, Feuchtigkeit und Staub geschützt ist. Die Oxidation von Silberohrringen lässt sich vermeiden, wenn man sie zusammen mit etwas Kreide oder Alufolie in einem Tütchen aufbewahrt. Ebenso wie alle anderen Schmuckstücke sollte man Ohrringe vor dem Duschen, Sport sowie Schwimmbad- oder Saunabesuch stets ablegen.

FineJewels verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ok